Direktorin der Abteilung Verwaltung und Finanzen

Direktorin der Abteilung Verwaltung und Finanzen

Auftrag

Die Abteilung Verwaltung und Finanzen unterstützt die Erstellung und Umsetzung der Strategie und des Programmhaushalts des WHO-Regionalbüros für Europa. Das Ziel ihrer Arbeit besteht darin, dafür zu sorgen, dass die administrativen Aufgaben wirksam und effizient erledigt werden und die Anforderungen in Bezug auf die interne und externe Rechnungsprüfung erfüllen. Ein weiteres Ziel ist die Einführung vorbildlicher Praktiken in den Bereichen Personalwirtschaft, Finanzen und Haushaltsführung, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Verwaltung, Versorgung und Konferenzdienste.

Aufgaben

Zu den Aufgaben der Abteilung gehören:

  • Wahrnehmung wirksamer, effizienter und flexibler führungsbezogener und administrativer Aufgaben für alle Programme, Büros und Tätigkeitsbereiche;
  • Ermöglichung der Umsetzung eines hochwertigen, ergebnisorientierten Managementrahmens;
  • Gewährleistung von Kohärenz, Folgerichtigkeit und Vereinbarkeit bei der Entwicklung, Umsetzung und Überwachung von strategischen und operativen Plänen sowie der Berichterstattung darüber;
  • Sicherstellung, dass die Vorschriften eingehalten werden und die Anforderungen in Bezug auf die interne und externe Rechnungsprüfung erfüllen;
  • Gewährleistung einer Kultur der Transparenz und Rechenschaftslegung in den Steuerungsprozessen; und
  • Bereitstellung zuverlässiger Analysen und Empfehlungen an die oberste Leitungsebene in Bezug auf das strategische und operative Ressourcenmanagement.

Beruflicher Werdegang

Dr. Sussan Bassiri ist ausgebildete Zahnärztin und Inhaberin eines Master-Diploms im Fach Öffentliche Gesundheit sowie eines Diploms in internationaler Betriebswirtschaftslehre. Vor ihrer Tätigkeit für das WHO-Regionalbüro für Europa war Dr. Bassiri Direktorin für Planung, Mittelkoordinierung und Leistungsüberwachung beim WHO-Hauptbüro in Genf. Weiterhin war sie als Leitende Exekutivbeauftragte im Büro der WHO-Generaldirektorin und zuvor als Koordinatorin für Programmmanagement und Länderarbeit sowie als Regionalbeauftragte für die Förderung eines gesunden Lebensstils beim WHO-Regionalbüro für den östlichen Mittelmeerraum tätig. Dr. Bassiri verfügt über 22 Jahre Berufserfahrung, in denen sie neben der WHO auch für das Gemeinsame Programm der Vereinten Nationen für HIV/Aids tätig war.