„Gesundheit 2020“ auf der Tagesordnung des Economist Global Healthcare Summit

Wie sollen politische Entscheidungsträger wirksam auf die gesundheitlichen Herausforderungen der heutigen Zeit reagieren und wie sollen sie die Gesundheitssysteme auf die Zukunft vorbereiten? Zsuzsanna Jakab, WHO-Regionaldirektorin für Europa, wird auf dem Economist Global Healthcare Summit am 30. November 2012 eine Grundsatzrede über künftige Herausforderungen für die globale Gesundheitspolitik halten.

Der Global Healthcare Summit ist die neue Aushängeveranstaltung des Economist-Verlags im Themenfeld Gesundheitsversorgung und bildet ein einzigartiges Forum für einen weltweiten Blick auf Fragen der Gesundheitsversorgung, einschließlich der künftigen Herausforderungen, der Problematik Prävention und Heilung, der Finanzierung der künftigen Gesundheitsversorgung und der Nutzung von Technologien und innovativen Denkanstößen in der Gesundheitsversorgung.

Diskutieren Sie zusammen mit hochrangigen Entscheidungsträgern aus aller Welt auf zwei vom Regionalbüro organisierten Podiumsdiskussionen am 30. November 2012 über Fragen von Gesundheit und Gesundheitsversorgung. Die beiden Veranstaltungen bauen auf dem Europäischen Rahmenkonzept für Gesundheit und Wohlbefinden, „Gesundheit 2020“, auf.

  • Sitzung 1: Einbeziehung aller Bereiche von Staat und Gesellschaft beim Ansetzen an den Gesundheitsdeterminanten
  • Sitzung 2: Stärkung der öffentlichen Gesundheit mit dem Ziel nachhaltigerer Gesundheitssysteme