WHO-Regionalbüro für Europa unterstützt Pläne der ungarischen EU-Ratspräsidentschaft

Im Vorfeld der Präsidentschaft Ungarns im Rat der Europäischen Union im ersten Halbjahr 2011 trifft Zsuzsanna Jakab, WHO-Regionaldirektorin für Europa, heute in Budapest mit Dr. Miklós Réthelyi, dem Minister für staatliche Ressourcen, mit Gesundheitsminister Dr. Miklós Szócska sowie mit den stellvertretenden Ministern und einer Reihe anderer hochrangiger Vertreter zusammen. Dabei wird eine hochrangige Delegation des WHO-Regionalbüros für Europa zu der Frage Auskunft geben, wie die WHO zur Förderung der gesundheitspolitischen Prioritäten der ungarischen Präsidentschaft beitragen kann.