Gesundheitspersonal: Schützen Sie sich und die Patienten vor Grippe

WHO

Fünf Dinge, die jeder über Grippe wissen sollte

Gesundheitsfachkräfte, insbesondere Pflegekräfte, sind aufgrund ihrer Sorgetätigkeit für Patienten einem besonders hohen Gripperisiko ausgesetzt.  Für die Patienten wiederum besteht bei Ansteckung oft ein hohes Risiko, dass es zu Komplikationen kommt. Gesundheitsfachkräfte bemerken nicht immer sofort, dass sie sich mit Grippe infiziert haben, und können daher das Virus an die Patienten weitergeben, für die sie doch eigentlich sorgen wollen.

Dennoch lassen sich in allen Teilen der Europäischen Region nur relativ wenige Gesundheitsfachkräfte gegen die saisonale Grippe impfen. Mit dem Grippe-Informationstag am 6. November 2013 möchte die WHO dafür sensibilisieren, wie wichtig Impfungen gegen die saisonale Grippe für Gesundheitspersonal sind. Es ist an der Zeit, dass Gesundheitsfachkräfte die Impfung gegen Grippe als Teil ihres Berufs begreifen.