Appell zur Einreichung von Beiträgen zur Ausarbeitung eines globalen Aktionsplans zur Bekämpfung antimikrobieller Resistenzen

Die WHO hat gemäß dem Wunsch der 67. Weltgesundheitsversammlung vom Mai 2014 die Federführung bei der Ausarbeitung eines globalen Aktionsplans zur Bekämpfung antimikrobieller Resistenzen (AMR) übernommen.

Die WHO strebt an, in dem Aktionsplan das Engagement, die Sichtweise und die Rolle aller maßgeblichen Akteure darzustellen und ein gemeinsames Verantwortungsgefühl und klar definierte Zuständigkeiten zum Ausdruck zu bringen. Deshalb lädt sie jetzt eine Vielzahl von Organisationen, Institutionen, Netzwerken, Gruppen der Zivilgesellschaft, nationalen Behörden und Ministerien ein, durch Beteiligung an der Online-Konsultation zur Ausarbeitung des Aktionsplans beizutragen.

Die Konsultation läuft bis zum 1. September 2014.

Wer darüber hinaus über Aktuelles zur Ausarbeitung des globalen Aktionsplans informiert werden und auf die Mailingliste der WHO zum Thema AMR aufgenommen werden möchte, kann dies per E-Mail (amractionplan@who.int) auf Englisch unter dem Betreff „SUBSCRIBE TO MAILING LIST“ und unter Angabe von Namen und Organisationszugehörigkeit beantragen.

Der Entwurf des Aktionsplans wird 2015 der 68. Weltgesundheitsversammlung vorgelegt.