Fußball-Weltmeisterschaft 2018: Fußballfans die Vorteile eines gesünderen und aktiveren Lebens vermitteln

Video: Wenn du rauchst, stehst du im Abseits

Eine neue Videokampagne anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 zielt darauf ab, Fußballfans die Vorteile eines gesünderen und aktiveren Lebens zu vermitteln. Die Videoreihe wurde gemeinsam von der WHO, dem Gesundheitsministerium der Russischen Föderation und dem für die Ausrichtung der WM zuständigen russischen Organisationskomitee produziert. Sie stellt eine von vielen gemeinsamen Aktivitäten dar, die im Rahmen der Weltmeisterschaft stattfinden. Den Startschuss zur Kampagne gab die Präsentation eines der Videos im Moskauer Spartak-Stadion (der Otkrytije Arena, die 45 000 Zuschauern Platz bietet).

Drei Videos, drei zentrale Botschaften für eine gesündere Lebensweise

Die Kampagne umfasst drei Videos, von denen sich jedes mit einem zentralen Gesundheitsrisiko befasst:

  • Tabakkonsum: Tabakkonsum ist eine der schädlichsten Lebensgewohnheiten. Schätzungen der WHO zufolge ist Tabakkonsum in der Europäischen Region der WHO gegenwärtig für 16% aller Todesfälle unter Erwachsenen über 30 Jahren verantwortlich, wobei viele dieser Todesfälle vorzeitig auftreten.
  • Übermäßiger Salzkonsum: Übermäßiger Salzkonsum wird eng mit der Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung gebracht. Durch eine salzärmere Ernährung, die sich am empfohlenen Maximalwert von 5 Gramm pro Tag orientiert, kann man seine Gesundheit schützen und das Risiko für nichtübertragbare Krankheiten erheblich reduzieren.
  • Bewegungsmangel: Bewegung ist zentraler Bestandteil einer gesunden Lebensweise. Bewegungsmangel hingegen kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Durch gezielte Maßnahmen zur Erreichung des empfohlenen Minimums von 150 Minuten moderater bzw. 75 Minuten intensiver körperlicher Bewegung pro Woche kann man seine Gesundheit schützen, sein Wohlbefinden verbessern und das Risiko für verschiedene mit Bewegungsmangel einhergehende Erkrankungen erheblich reduzieren.

Die Videos werden bei zahlreichen Gelegenheiten im Monat vor Beginn sowie während der Weltmeisterschaft und zusätzlich den Fans während der russischen Landesmeisterschaft gezeigt. Die WHO lädt jeden dazu ein, die Videos zu verbreiten und sich – ganz im Geiste des Sports – um seine Gesundheit zu kümmern.