Erfahrungen und Lehren zur Überwindung von Abwehrtaktik der Tabakindustrie

Video: Exposing myths about tobacco

Quer durch die Europäische Region haben neben anderen Länder wie Georgien, Irland, Slowenien und das Vereinigte Königreich Gesetze beschlossen, die neutrale bzw. standardisierte Verpackungen für Tabakerzeugnisse vorschreiben. Diese Gesetze haben sich erheblich auf den Tabakkonsum ausgewirkt und viele gesundheitsschädlichen Folgen verhindert.

Allerdings stehen solchen Bemühungen oft aggressive Versuche der Tabakindustrie entgegen, sie ganz zu verhindern oder wenigstens zu verwässern. Die Regierungen ihrerseits wehren die Schachzüge der Tabakindustrie immer häufiger ab und setzen Gesetze, Regeln und gesundheitspolitische Initiativen zur Eindämmung des Tabakkonsums durch.

Das vom Regionalbüro geschaffene Anschauungsmaterial „Tobacco Control Playbook“ beleuchtet Argumente und Ansätze, welche erfolgreich zur Abwehr und Überwindung der Blockadeversuche der Tabakindustrie entwickelt und eingesetzt worden sind. Es soll dieses Wissen in alle Länder verbreiten, damit jeder von den Erfahrungen der anderen lernen kann. Dafür bietet es eine Sammlung evidenzbasierter Argumente aus unterschiedlichen Themenbereichen, welche die Länder in ihrem Bemühen um eine vollständige Umsetzung des Rahmenübereinkommens der WHO zur Eindämmung des Tabakgebrauchs unterstützen. Diese Materialsammlung soll lebendig sein und laufend im Einklang mit neu gemachten Erfahrungen und gezogenen Lehren der Länder ergänzt werden.

Frisches Design und zusätzliche Argumente verbessern das Playbook

Die Playbook-Onlinefassung wurde kürzlich wesentlich benutzerfreundlicher gestaltet. Das Regionalbüro stellte das neue Design im Juni 2017 in Moskau während einer Zusammenkunft leitender Fachleute für nichtübertragbare Krankheiten der Europäischen Region vor. Es ist jetzt über den nachstehenden Link öffentlich zugänglich.

Neben dem neuen Design gibt es jetzt zwei weitere argumentative Fragen neben den bisherigen acht:

  • Ist Rauchverzicht für Menschen mit psychischer Erkrankung von Nutzen und können sie das schaffen?
  • Ist Rauchen eine freie, gut fundierte Entscheidung?

Weitere Argumentationsstränge sollen in den kommenden Monaten hinzugefügt werden. Sie umspannen ein breites Themenspektrum und bieten konkrete Argumente und relevante Erkenntnisse aus dem wirklichen Leben, welche die Länder unterstützen können, während sie die Eindämmung des Tabakgebrauchs vorantreiben. Das Regionalbüro fordert alle Experten und Akteure mit einschlägigen Erfahrungen dazu auf, das Playbook zu kommentieren und ihr Wissen und ihre Erfahrungen in den Gedankenaustausch einzubringen.