Epidemiologisches Bulletin der WHO: Polioausbruch in der Europäischen Region und Gegenmaßnahmen der Länder

Mit Stand vom 25. Oktober hatte Tadschikistan insgesamt 458 im Labor bestätigte Infektionsfälle mit dem Polio-Wildvirus Typ 1 gemeldet, darunter 26 mit tödlichem Ausgang. Bei dem letzten bestätigten Fall setzten die Symptome am 4. Juli ein. Seit Beginn des Jahres hat die Russische Föderation insgesamt 14 Polio-Fälle gemeldet, Turkmenistan drei und Kasachstan einen.

Nationale Impftage wurden bisher in Tadschikistan (fünf Runden), Usbekistan und Turkmenistan (je drei Runden), Kirgisistan (zwei Runden) und Kasachstan (eine Runde) durchgeführt. Alle Länder melden durchgehend eine extrem hohe Beteiligung.