Gesundheitsdiplomatie: Themenschwerpunkt Flüchtlinge und Migranten (2019)

Herunterladen

English

2019, xx + 195 Seiten
ISBN 978 92 890 5433 1
Diese Publikation ist nur online erhältlich.

Heutzutage stehen Flüchtlinge und Migranten im Mittelpunkt heftiger weltweiter politischer Debatten. Aus gesundheitspolitischer Sicht sind Bevölkerungsbewegungen, einschließlich Vertreibung, ein komplexes Phänomen und stehen ganz oben auf der politischen und konzeptionellen Agenda der meisten Mitgliedstaaten der WHO. Gesundheitsdiplomatie und die Gesundheit von Flüchtlingen und Migranten sind untrennbar miteinander verknüpft. Die menschliche Mobilität ist für alle Länder von Relevanz und stellt diese vor wichtige Herausforderungen in Bezug auf nachhaltige Entwicklung und Menschenrechte – mit dem Ziel, Chancengleichheit zu gewährleisten und mit Hilfe der Ziele für nachhaltige Entwicklung Ergebnisse zu erreichen. Dieses Buch ist Teil der Verpflichtung des WHO-Regionalbüros für Europa zum Einsatz für die Gesundheit von Flüchtlingen und Migranten. Es zeigt bewährte Praktiken auf, mit denen Regierungen, nichtstaatliche Akteure und internationale sowie nichtstaatliche Organisationen sich darum bemühen, der Komplexität von Migration gerecht zu werden, indem sie die Bedarfsgerechtigkeit der Gesundheitssysteme in Bezug auf die gesundheitlichen Bedürfnisse von Flüchtlingen und Migranten stärken und außenpolitische Lösungsansätze zur Verbesserung der Gesundheit auf globaler, regionsweiter, nationaler und kommunaler Ebene koordinieren und entwickeln.