Gesundheit 2020 – Rahmenkonzept und Strategie der Europäischen Region für das 21. Jahrhundert

„Gesundheit 2020“ heißt das neue Rahmenkonzept für eine Gesundheitspolitik in der Europäischen Region. Es soll Maßnahmen in allen Bereichen von Staat und Gesellschaft unterstützen, die der Verwirklichung folgender Ziele dienen: erhebliche Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden der Bevölkerung, Abbau von Ungleichheiten im Gesundheitsbereich, Stärkung der öffentlichen Gesundheit und Gewährleistung nachhaltiger bürgernaher Gesundheitssysteme, die flächendeckend sind und Chancengleichheit sowie qualitativ hochwertige Leistungen bieten.

Weiter

Titelgeschichte

Jahrestagung der Minister zur Festlegung der gesundheitlichen Prioritäten in der Europäischen Region

Am 17. September 2018 treffen in Rom Gesundheitsminister und andere hochrangige Vertreter der 53 Mitgliedstaaten der WHO in der Europäischen Region zur jährlichen Tagung des WHO Regionalkomitees für Europa zusammen. Auf der diesjährigen 68. Tagung werden die Teilnehmer sich u. a. mit einer neuen Strategie zur Förderung der Gesundheit von Männern, finanzieller Absicherung und einem Aktionsplan zur Verbesserung von Vorsorge- und Bewältigungsmaßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit befassen.

Strategische Ziele

  • Ungleichheiten abbauen
  • Bessere Politiksteuerung

Vorrangige Bereiche

  • Lebensverlaufansatz
  • Krankheitslast
  • Gesundheitssysteme
  • Widerstandsfähige Gemeinschaften
Weiter

Multimedia

Der Weg

Das Video führt uns durch den 25-jährigen Reise von der Ottawa-Charta zur Gesundheit 2020.