Aufruf zur Vorlage von Fallstudien über sektorübergreifende Maßnahmen für mehr Gesundheit

Das WHO-Regionalbüro für Europa ruft die Mitgliedstaaten zur Vorlage von Fallstudien über ihre Erfahrungen mit sektorübergreifenden Maßnahmen zur Verbesserung der Gesundheitssituation auf. Der Termin für die Vorlage ist Freitag, der 21. Oktober 2011.

Die 53 Länder der Europäischen Region der WHO verfügen über einen reichen Erfahrungsschatz auf diesem Gebiet, doch gibt es auf internationaler Ebene nur wenige Dokumente, in denen die Gründe für konkrete Interventionen sowie nähere Einzelheiten zu diesen, das Ausmaß ihrer Umsetzung oder ihr Einfluss auf die öffentliche Gesundheit erläutert werden. Im Vorfeld der Ersten Konferenz der Europäischen Region der WHO zur neuen europäischen Gesundheitspolitik „Gesundheit 2020“, die am 28. und 29. November 2011 in Jerusalem stattfindet, lädt die WHO die Mitgliedstaaten dazu ein, Beispiele für solche Interventionen zu schildern.

Die Fallstudien sollten unter Nutzung des nachstehenden Formulars vorgelegt werden, um Vergleiche bzw. die Wiederholung von Maßnahmen in anderen Ländern bzw. Situationen zu erleichtern.