Kapazität der Länder zur Krebsbekämpfung

iStockphoto

Die Europäische Region der WHO ist weltweit führend in Bezug auf Pläne, Konzepte und Strategien zur Krebsbekämpfung. Ein aktueller Bericht der WHO zeigt auf, dass 90% aller Länder der Europäischen Region derartige Pläne entwickelt haben.

Außerdem existieren in 92% der Länder der Region Krebsregister. Diese sind eine entscheidende Voraussetzung dafür, dass hochwertige Daten zu Anzahl und Art der Fälle gewonnen und damit wirksame nationale Konzepte zur Krebsbekämpfung entwickelt, umgesetzt und ausgewertet werden können.

Das Internationale Krebsforschungszentrum der WHO (IARC) hat die Globale Initiative zum Aufbau von Krebsregistern in Ländern niedrigen und mittleren Volkseinkommens (GICR) ins Leben gerufen. Diese eröffnete 2012 eine erste regionale Zentrale in Mumbai (Indien) und will 2013 in Izmir (Türkei) eine weitere in Betrieb nehmen.

Weltkrebstag

Am 4. Februar jeden Jahres wird der Weltkrebstag begangen. Dieser wurde von der Union for International Cancer Control (UICC) mit dem Ziel ins Leben gerufen, Bevölkerungen, Organisationen und staatliche Einrichtungen weltweit im Kampf gegen die globale Krebsepidemie zu einen. 2013 wird aus diesem Anlass eine Kampagne gegen falsche Vorstellungen über den Krebs durchgeführt.