16. European Health Forum Gastein

2.–4. Oktober 2013, Gastein (Österreich)

Das European Health Forum Gastein (EHFG) veranstaltet vom 2. bis 4. Oktober in Gastein (Österreich) seine 16. Jahrestagung. Das EHFG ist die führende gesundheitspolitische Konferenz in Europa. Sein Hauptziel besteht darin, die Einrichtung eines Rahmens für die Beratung in Bezug auf Gestaltung und Weiterentwicklung gesundheitspolitischer Konzepte für die Länder Europas unter Wahrung des Prinzips der Subsidiarität zu ermöglichen.

Die diesjährige Konferenz soll Entscheidungsträgern aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitsschutzes und der Gesundheitsversorgung als Forum für die Erörterung aktueller Gesundheitsfragen dienen.

Programm

Inhaltlicher Schwerpunkt des dreitägigen Programms ist die künftige Entwicklung von Gesundheit und Gesundheitssystemen. Konkret angeboten werden sechs Fora, 18 Workshops und je eine Plenarsitzung zur Eröffnung und zum Abschluss. Dabei wird an das Thema des 15. EHFG – Gesundheit in Zeiten der Austeritätspolitik – angeknüpft, indem die folgende Frage gestellt und diskutiert wird: „Was können wir aus der gegenwärtigen Finanz- und Politikkrise lernen, und wie können wir auf flexible und innovative Weise auf eine Verbesserung der Gesundheit der Bevölkerung und der Leistungsfähigkeit der Gesundheitssysteme hinarbeiten?“

Die Plenarsitzungen werden sich mit folgenden Fragen befassen:

  • Wie sehen die flexiblen Gesundheitssysteme der Zukunft aus?
  • Auf welche innovativen Ansätze für die Gesundheitssysteme sollen wir abzielen?
  • Stellen sich die Politiker den Herausforderungen der Zukunft?

Die Teilnehmer

Am EHFG nehmen hochrangige politische und andere Entscheidungsträger teil, die die Regierungen der Länder der Europäischen Union, die nationale und regionale Ebene, die Privatwirtschaft, die Träger der Gesundheitsversorgung und die Leistungsanbieter sowie die Zivilgesellschaft vertreten. Ferner werden zu der Konferenz auch Experten und Forscher aus den Bereichen Gesundheitsversorgung und Gesundheitsschutz erwartet.