Europäische Testwoche 2018

23.–30. November 2018

Vom 23. bis 30. November 2018 findet bereits zum sechsten Mal seit ihrer Einführung im Jahr 2013 und zum vierten Mal unter Einbeziehung von Hepatitis-Tests die Europäische Testwoche statt.

Die Europäische Testwoche ist eine regionsweite Kampagne, in deren Rahmen Partnerorganisationen, einschließlich der Zivilgesellschaft, sowie Einrichtungen des Gesundheitswesens in der gesamten Europäischen Region der WHO dazu aufgefordert werden, eine Woche lang gemeinsam die Durchführung freiwilliger Tests auszuweiten. Die Kampagne soll das Bewusstsein für die Vorteile einer frühzeitigen Diagnose von HIV- und Virushepatitis-Infektionen sowie deren Verknüpfung mit Behandlung und Pflege schärfen und gleichzeitig den Grundsatz der Vertraulichkeit wahren.

Das vorrangige Ziel der Europäischen Testwoche ist es, mehr Menschen für ihren HIV- bzw. Hepatitis-Status zu sensibilisieren und die Zahl verspäteter Diagnosen zu reduzieren. Erreicht werden diese Ziele durch die Vermittlung der Vorteile von Tests und die Förderung eines kontinuierlichen Dialogs zwischen allen Partnern in Interessenverbänden für HIV und Hepatitis, in der Absicht:

  • Menschen mit einem erhöhten Infektionsrisiko für HIV oder Hepatitis zu freiwilligen Tests zu ermutigen;
  • Gesundheitsfachkräfte dazu zu ermutigen, in speziellen Umfeldern sowie unter bestimmten Bedingungen (in Einklang mit den Leitlinien der WHO) freiwillige HIV- bzw. Hepatitis-Tests sowie Beratung im Rahmen der routinemäßigen Versorgungsleistungen anzubieten;
  • Organisationen bei der Ausweitung von HIV- und Hepatitis-Tests und beim Austausch von Erfahrungen zwischen den Ländern zu unterstützen und sie zu diesem Zweck zusammenzubringen;
  • staatliche Gremien für die individuellen, gesellschaftlichen und ökonomischen Vorteile von Initiativen für HIV- und Hepatitis-Tests sowie dafür zu sensibilisieren, wie sich die Wirksamkeit und Effizienz der Testverfahren steigern lässt, indem man sie den Menschen, die sie am dringendsten brauchen, näher bringt;
  • zur Beendigung der HIV- und Hepatitis-Epidemien beizutragen, indem man die Weiterübertragung auf andere durch eine frühzeitige Diagnose und Behandlung verhindert.

Die WHO unterstützt nachdrücklich integrierte Konzepte für die Prävention, Untersuchung und Versorgung von Personen, die mit HIV und Virushepatitis leben müssen. Im Rahmen der Europäischen Testwoche wurden zahlreiche Erfolgsgeschichten in Verbindung mit solchen Ansätzen geschildert.