Globaler Impfgipfel

Brüssel, 12. September 2019

Die Europäische Kommission und die WHO werden zusammen am 12. September 2019 in Brüssel einen globalen Impfgipfel ausrichten.

Die Veranstaltung findet unter der gemeinsamen Schirmherrschaft des Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, und des Generaldirektors der WHO, Tedros Adhanom Ghebreyesus, statt. Ihr übergeordnetes Ziel ist es, dem Thema Impfung ein hohes Maß an Aufmerksamkeit sowie Unterstützung durch die Politik zu sichern und eine Erklärung zu verabschieden, in der der Nutzen von Impfungen als der erfolgreichsten gesundheitspolitischen Maßnahme, die jährlich Millionen Menschenleben rettet, hervorgehoben und aktiv für diese geworben wird.

So wird der politische Wille für eine Eliminierung impfpräventabler Krankheiten gestärkt. Außerdem werden führende Politiker sowie führende Vertreter von Wissenschaft, Medizin, Industrie, gemeinnützigen Organisationen und Zivilgesellschaft aktiv eingebunden.