Welche Erkenntnisse gibt es zu bestehenden Handlungskonzepten und verbundenen Maßnahmen sowie deren Wirksamkeit zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz auf Landes-, Regions- und Organisationsebene in der Europäischen Region der WHO? (2018)

Herunterladen

Deutsch

English

Autoren: Gillian Rowlands, Sian Russell, Amy O'Donnell, Eileen Kaner, Anita Trezona, Jany Rademakers, Don Nutbeam
Zusammenfassender Bericht Nr. 57 des Health Evidence Network
2018, x + 44 Seiten
ISBN 978 92 890 5322 8
20,00 CHF
Bestellnr.: 13400195

Gesundheitskompetenz findet als Mittel der Gesundheitsförderung zunehmend Beachtung. Die vorliegende Evidenzaufbereitung beschreibt Handlungskonzepte zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz in der Europäischen Region der WHO: ihre Verteilung, Organisationsebenen, Bezugselemente, Akteure, Maßnahmen und Ergebnisse, sowie die Faktoren, die Einfluss auf ihre Wirksamkeit haben. Die Erkenntnisse wurden mittels einer Sondierung wissenschaftlicher Literatur auf Deutsch, Englisch und Niederländisch und grauer Literatur auf Deutsch, Englisch, Italienisch und Niederländisch und einer Expertenerhebung in der gesamten Europäischen Region gewonnen. Die Ergebnisse wurden Vertretern von 19 Mitgliedstaaten der Europäischen Region zur Prüfung auf Genauigkeit und Auslassungen vorgelegt. Der Bericht hebt viele gute Maßnahmen in Zusammenhang mit Gesundheitskompetenz hervor, größtenteils in der Gesundheits- und Bildungspolitik, und schlägt Bereiche für eine künftige Entwicklung vor. Es werden Grundsatzüberlegungen zur Förderung der gemeinsamen Nutzung guter konzeptioneller Praktiken im Bereich der Gesundheitskompetenz, der Entwicklung konzeptioneller Ziele und Maßnahmen über alle sozialen Bereiche hinweg sowie der Entwicklung belastbarer Kennwerte für Gesundheitskompetenz zur Identifizierung des Bedarfs und die Überwachung der Wirksamkeit vorgestellt.